16/09/2016 –

Der 1000. FLIRT ist auf der Schiene

Heute feiert Stadler die Übergabe des 1000. FLIRT-Zugs. Der 1000. Stadler-FLIRT ist ein vierteiliges Breitspurfahrzeug für den Kunden Junakalusto Oy in Finnland. Die Auslieferung des Jubiläums-FLIRT wird im kleinen Kreis im Depot VR Ilmala in Helsinki feierlich begangen. Der allererste FLIRT wurde im Herbst 2004 an die SBB ausgeliefert.

Im Herbst 2006 hat Junakalusto Oy (JO) bei Stadler eine erste Serie von 32 FLIRT-Triebzügen für die S-Bahn Helsinki bestellt. Inzwischen ist die Flotte auf 81 Züge angewachsen und verbindet auf der neueröffneten Strecke die Innenstadt von Helsinki mit dem Flughafen. Es ist Stadler eine Ehre, 10 Jahre nach der Vertragsunterzeichnung, den 1000. FLIRT persönlich und anlässlich einer kleinen Zeremonie zu übergeben. Im Depot VR Ilmala in Helsinki liefert Peter Jenelten, Executive Vice President Marketing & Sales von Stadler, den Zug an Yrjö Judström, Managing Director von Junakalusto Oy, im Beisein des Schweizer Botschafters Maurice Darier und weiteren geladenen Gästen aus.

Der FLIRT ist eine Erfolgsgeschichte. Seit der ersten Ablieferung im Herbst 2004 an den Erstkäufer SBB wurden 1000 FLIRT-Züge entwickelt, gebaut und in Betrieb gesetzt. Die Fahrzeuge sind in unterschiedlichen Klimazonen von Afrika bis zum Polarkreis – auf Normal- und Breitspur – erfolgreich unterwegs. Verkauft hat sich der Bestseller FLIRT (Flinker Leichter Innovativer Regional-Triebzug) bereits 1339 Mal in insgesamt 15 Ländern.

Dass so viele Bahnbetreiber dem Charme des FLIRT erliegen, liegt an der Verbindung von intelligentem, innovativem Design und vielfach bewährter Technik. Damit gelingt es Stadler Mal für Mal, unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen: kostengünstiger, wartungsarmer und umweltfreundlicher Betrieb für Bahnbetreiber und für Bahnreisende die Gewährleistung zuverlässiger Verbindungen bei gleichzeitig hohem Komfort. Den FLIRT gibt es als Regionalzug mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 160 km/h und als Intercityzug mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 200 km/h. Je nach Platzbedürfnissen sind zwei- bis achtteilige Zugskompositionen realisierbar.

1000 Gründe also, auf den FLIRT zu setzen.

Schliessen